Kia Ceed: Ladesystem / Drahtloses Ladegerät (WPC) / Beschreibung und bedienung

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung / Elektrische Anlage / Ladesystem / Drahtloses Ladegerät (WPC) / Beschreibung und bedienung

Beschreibung
Drahtloses Stromladesystem
Bei ACC oder IG ON wird das Stromgerät für drahtloses Laden mit Spannung versorgt und überträgt eine Leistung von 5 W an das Mobiltelefon.
Es können Mobiltelefone verwendet werden, die den Standard für drahtloses Laden WPC (Qi 1,2,2) erfüllen oder über ein Gehäuse für drahtloses Laden verfügen
Ablaufdiagramm Stromsystem für drahtloses Laden

1.
Fahrzeugstrom zuführen.
2.
Umwandlung zu AC. Erzeugen eines elektromagnetischen Felds in der 1. Spule
3.
Erzeugen von Induktionsstrom im Stromempfänger durch elektromagnetische Induktion
4.
Erzeugen von AC in der 2. Spule
5.
Umwandlung zu DC.
6.
Batterie laden
Systemkonfigurationsdiagramm

1.
Kombiinstrument : Gibt einen Alarm bei Kontakt mit dem Mobiltelefon aus.
2.
Kontrollleuchte des drahtlosen Ladegeräts : Zeigt den Ladestatus an.
3.
Integriertes zentrales Steuergerät (IBU) :
(1)
Bestimmt den Kontakt mit dem Mobiltelefon.
(2)
Stoppt den Ladevorgang während LF-Aktivierung.
Hauptfunktionen des Stromsystems für drahtloses Laden
1.
Ladefunktion
(1)
Aktivierungsmethode
a.
Alle Türen des Fahrzeugs schließen.
b.
Strom des Fahrzeugs auf ACC oder IG ON einstellen.
c.
Das drahtlos aufladbare Mobiltelefon auf der Ablage platzieren.
(2)
Ladestatusanzeige
modus
LED-Ladeanzeige
BEMERKUNG
Standby für Ladevorgang
LED ausgeschaltet

Ladevorgang läuft
Bernsteinfarbene LED eingeschaltet

Ladevorgang abgeschlossen
Grüne LED eingeschaltet

Ladefehler
Bernsteinfarbene LED-Blinkt
Blinkt 10 Sekunden lang 10 Mal, anschließend schaltet die LED 50 lang aus (insgesamt 60 s)

2.
Mobiltelefon-Ignorierungsalarmfunktion
(1)
Aktivierungsmethode
a.
Zündung ausschalten, während das Telefon noch aufgeladen wird.
b.
Prüfen, ob ein Mobiltelefon auf dem drahtlosen Ladegerät liegt.
c.
Am Armaturenbrett wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn das Mobiltelefon bei geöffneter Tür im Fahrzeug gelassen wird oder sich das Mobiltelefon länger als 1 Minute im Fahrzeug befindet. (ca. 4-5 Sekunden)

3.
Überhitzungsschutz
(1)
Aktivierungsmethode
a.
Wenn die Thermistor-Temperatur im Modul für drahtlosen Ladevorgang über ein bestimmtes Niveau steigt (70 °C), stoppt der Ladevorgang, um den Akku des Mobiltelefons zu schützen.
  
Die bernsteinfarbene LED der Anzeigelampe für den Ladevorgang blinkt 10 s lang 10 Mal.
b.
Fällt die Thermistor-Temperatur unter ein bestimmtes Niveau (65 °C), startet der Ladevorgang erneut.
  
Wenn die Ladefunktion erneut gestartet wird, schaltet die bernsteinfarbene LED der Anzeigeleuchte für den Ladevorgang ein.
4.
Erfassen von Fremdkörpern
(1)
Der Ladevorgang wird gestoppt, wenn sich eine Münze oder ein anderer metallischer Gegenstand zwischen der Einheit für drahtloses Laden und dem Mobiltelefon befindet.
[Fremdkörper]

  
Fremdkörper: Alle metallischen Gegenstände wie beispielsweise Münzen, Clips, Edelmetalle
Die bernsteinfarbene LED der Anzeigelampe für den Ladevorgang blinkt 10 s lang 10 Mal und wird dann 50 s lang (insgesamt 60 s) ausgeschaltet.
Der Vorgang wiederholt sich alle 60 Sekunden.
  
Das Berühren der Fremdkörper mit der Hand kann zu Verbrennungen führen.
(2)
Erfasst das System Fremdkörper und stoppt daraufhin den Ladevorgang, so wird die Funktion für drahtloses Aufladen nach entfernen des Fremdkörpers sofort fortgesetzt.
  
Wenn die Ladefunktion erneut gestartet wird, schaltet die bernsteinfarbene LED der Anzeigeleuchte für den Ladevorgang ein.
5.
Funktion zum Verhindern von Interferenzen mit der LF-Frequenz der IBU-Einheit
Diese Funktion verhindert, dass es zu Interferenzen zwischen der Frequenz für das drahtlose Laden und dem Frequenzband der Smartkey-Einheit kommt.
(1)
Der Ladevorgang wird gestoppt, wenn die Tür geöffnet ist oder sich die IBU-Einheit im LF-Modus (Modus für Suche nach Smartkey) befindet.
Die drahtlose Ladefunktion wird beispielsweise gestoppt wenn der Fahrer den Smartkey bei eingeschalteter Zündung aus dem Fahrzeug entfernt.

  
Der Ladevorgang stoppt und die bernsteinfarbene LED der Ladeanzeigeleuchte schaltet aus.
(2)
Die Rückkehr in den normalen Betriebszustand erfolgt, wenn der LF-Modus der IBU-Einheit abgeschlossen ist.
6.
Die drahtlose Ladefunktion mittels USM ein-/ausschalten.

※ Heckklappe gilt bei RV-Fahrzeugmodellen.
Schutz des Stromsystems für drahtloses Laden
Pos.
Bedingung
Status
Schützt gegen zu niedrige/hohe Spannung
Stoppt den Ladevorgang als Schutzfunktion bei weniger als 8,5 V und über 16,5 V
LED AUS
(Stoppt den Betrieb)
Lädt bei über 9,0 V und unter 16,0 V
Schützt gegen Rückspannung
Stoppt den Ladevorgang als Schutzfunktion bei Rückspannung
LED AUS
(Stoppt den Betrieb)
Schützt gegen Überstrom
Stoppt den Ladevorgang als Schutzfunktion bei Erfassung von 4,5 A
Bernsteinfarbene LED-Blinkt
Schützt gegen Überhitzung
Stoppt den Ladevorgang als Schutzfunktion bei Erfassung von 70 °C durch den internen Temperatursensor des Moduls für drahtlosen Ladevorgang
Bernsteinfarbene LED-Blinkt
Wiederaufnahme bei weniger als 65 °C
Fremdkörper
(Münzen, Clips, Edelmetalle usw.)
Stoppt den Ladevorgang als Schutzfunktion bei Erfassung von Fremdkörpern (Überhitzungsschutz)
Bernsteinfarbene LED-Blinkt
Verhindert Frequenzinterferenz
Stoppt den Ladevorgang als Schutzfunktion bei Aktivierung des IBU mit offener Tür oder Heckklappe
LED AUS
(Stoppt den Betrieb)
Wiederaufnahme erfolgt 3,5 s nachdem alle Türen und die Heckklappe geschlossen und der IBU-Betrieb beendet ist
Gibt einen Alarm bei Kontakt mit dem Mobiltelefon aus
Wenn sich beim Öffnen der Tür nach dem Ausschalten der Zündung ein Smartphone auf dem Ladeelement befindet
Anzeige einer Warnmeldung am Kombiinstrument (ca. 4 - 5 s lang)

※ Heckklappe gilt bei RV-Fahrzeugmodellen.
Drahtloses Ladegerät (WPC) / Technische daten
Technische Daten Bauteil SPEZIFIKATION Nennspannung Gleichstrom 13.5 V Betriebsspannung DC 8,5 - 16 ...

Drahtloses Ladegerät (WPC) / Schematische darstellungen
Steckverbinder- und Klemmenfunktion ...

Kia Ceed Andere Informationen:

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung: Kühlmittelpumpe / Bauteile und bauteile-Übersicht


BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. O-Ring 2. Kühlmittelpumpe 3. KühlmitteÖlpumpenriemenscheibe ...

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung: A/C-Antriebsriemen / Reparaturverfahren


Ein- und Ausbau. 1. Untere Motorraumabdeckung abbauen. (Siehe Motor und Getriebe - "Untere Motorraumabdeckung") 2. Spanner (A) mit dem Sechskantschlüssel im Uhrzeigersinn drehen und lösen. Dann Antriebsriemen (B) ...

Copyright © www.kceedde.com 2018-2021