Kia Ceed: Motorbetriebene Servolenkung / Lenksäule und Lenkwelle / Reparaturverfahren

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung / Lenkung / Motorbetriebene Servolenkung / Lenksäule und Lenkwelle / Reparaturverfahren

Ein- und Ausbau.
1.
Minuspol von der Batterie abklemmen.
2.
Lenkrad so drehen, dass die Vorderräder gerade nach vorne ausgerichtet sind.
3.
Das Fahrerairbag-Modul ausbauen.
(Siehe Rückhaltesystem - "Knieairbag (DAB)-Modul")
4.
Steckverbinder (A) des Lenkrads abziehen.

5.
Schraube (A) lösen, dann Lenkrad (B) ausbauen.
Anzugsdrehmoment.
44,1 ~ 49,0 Nm (4,5 ~ 5,0 km)

  
Am Lenkrad keinen Hammer als Werkzeug anwenden, da dies zur Beschädigung der Lenksäule führen kann.
Lenkradschlossschraube nicht wiederverwenden.
Bei der Montage die Zahnradzähne gemäß der nachstehenden Abbildung ausrichten.

6.
Lenksäulenverkleidung abnehmen.
(Siehe Karosserie - "Lenksäulenverkleidung")
7.
Die Kontaktspule entfernen.
(Siehe Rückhaltesystem - "Wickelfeder")
8.
Den Multifunktionsschalter ausbauen.
(Siehe Karosserieelektrik - "Kombischalter")
9.
Untere Armaturenbrettverkleidung abbauen.
(Siehe Karosserie - "Untere Armaturenbrettverkleidung")
10.
MDPS-Steckverbinder (A) abziehen.

11.
Alle Steckverbinder an der Lenksäule abziehen.
12.
Schraube (A) lösen und dann Kreuzgelenk (B) entfernen.
Anzugsdrehmoment:
32,4 ~ 37,5 Nm (3,3 ~ 3,8 kgm)

  
Schraube NICHT wiederverwenden.
Lenkrad in Geradeausstellung verriegeln, damit der innere Seilzug der Wickelfeder nicht beschädigt wird.
Bei der Montage den Stift (B) gemäß der nachstehenden Abbildung in Gabelstückschlitz (A) des Kreuzgelenks einsetzen.

13.
Untere Befestigungsschraube (A) der Lenksäule lösen.
Anzugsdrehmoment:
53,9 ~ 58,8 Nm (5,5 ~ 6,0 kgm)

14.
Obere Muttern (A) der Lenksäule lösen und dann Lenksäule und -welle (B) entfernen.
Anzugsdrehmoment:
24,5 ~ 29,4 Nm (2,5 ~ 3,0 kgm)

15.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
16.
"Kalibrierung des Lenkwinkelsensors (SAS)" und "EPS-Typenerkennung" durchführen.
ZERLEGUNG
KREUZGELENK
1.
Schraube lösen und dann Kreuzgelenk (A) entfernen.
Anzugsdrehmoment:
58,8 ~ 49,0 Nm (5,0 ~ 6,0 kgm)

  
Schraube NICHT wiederverwenden.
2.
In der umgekehrten Reihenfolge zusammenbauen und Hinweise zum Zusammenbau beachten.
PRÜFUNG
1.
Lenksäule auf Beschädigung und Verzug prüfen.
2.
Kreuzgelenk auf Verschleiß und Beschädigung prüfen.
3.
Kipphalterung auf Beschädigung und Risse prüfen.
Diagnose mit dem KDS
Berechnung des LENKWINKELSENSORS (SAS)
  
Vor Durchführung der "Kalibrierung des Lenkwinkelsensors (SAS)" prüfen, ob die Batterie voll aufgeladen ist.
Darauf achten, während der "Kalibrierung des Lenkwinkelsensors (SAS)" keine an das Fahrzeug angeschlossenen Kabel oder das Scantool abzuziehen.
Nach Abschluss der "Kalibrierung des Lenkwinkelsensors (SAS)" die Zündung ausschalten und einige Sekunden warten. Dann den Motor wieder starten, um zu prüfen, ob das Fahrzeug normal funktioniert.
1.
Den Selbstdiagnosesteckverbinder (16 polig) unter dem seitlichen Armaturenbrett auf der Fahrerseite mit dem Selbstdiagnosegerät verbinden, dann die Zündung einschalten und das Selbstdiagnosegerät einschalten.
2.
"Fahrzeugmodell" und "Motorbetriebene Servolenkung" am KDS-Auswahlbildschirm auswählen.
3.
"Kalibrierung des Lenkwinkelsensors (SAS)" am KDS-Bildschirm wählen, dann OK wählen.
4.
Bei der Durchführung des Tests die Bildschirmanweisungen befolgen.

EPS-Typerkennung
  
Vor Durchführung der "EPS-Typerkennung" prüfen, ob die Batterie voll aufgeladen ist.
Darauf achten, während der "EPS-Typenerkennung" keine an das Fahrzeug angeschlossenen Kabel oder das Scantool abzuziehen.
Nach Abschluss der "ESP-Typenerkennung" die Zündung ausschalten und einige Sekunden warten. Dann den Motor wieder starten, um zu prüfen, ob das Fahrzeug normal funktioniert.
1.
Den Selbstdiagnosesteckverbinder (16 polig) unter dem seitlichen Armaturenbrett auf der Fahrerseite mit dem Selbstdiagnosegerät verbinden, dann die Zündung einschalten und das Selbstdiagnosegerät einschalten.
2.
"Fahrzeugmodell" und "Motorbetriebene Servolenkung" am KDS-Auswahlbildschirm auswählen.
3.
"EPS-Typenerkennung" am KDS-Auswahlbildschirm wählen, dann OK wählen.
4.
Bei der Durchführung des Tests die Bildschirmanweisungen befolgen.

5.
Den Fehlercode löschen.
6.
Die Zündung einschalten und dann vor dem Starten des Motors min. 10 Sekunden warten. Anschließend sicherstellen, dass die MDPS korrekt funktioniert.
MDPS-Säule und -Gehäuse / Reparaturverfahren
Ausbau 1. Lenksäule und -welle ausbauen. (Siehe motorbetriebene Servolenkung - "Lenksäule und -welle") 2. MDPS-Steuerg ...

Lenkgetriebe / Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Hilfsrahmen 2. Lenkgetriebe 3. Wärmeschutz ...

Kia Ceed Andere Informationen:

Kia Ceed (CD) Bedienungsanleitung: Kontrollleuchte für Wegfahrsperre (ohne Smart-Key)


Diese Kontrollleuchte leuchtet: Wenn das Fahrzeug die Wegfahrsperre in Ihrem Schlüssel richtig erkennt, während der Zündschalter eingeschaltet ist. - Zu diesem Zeitpunkt können Sie den Motor anlassen. - Die Kontrollleuchte geht nach dem Start des Motors aus. Diese Kontrollleuchte blinkt: ...

Kia Ceed (CD) Bedienungsanleitung: 2. Regelung der Kraftstoffdampfrückführung


Das Kraftstoffdampfrückführungssystem verhindert, dass Kraftstoffdämpfe in die Umgebungsluft entweichen. Aktivkohlebehälter Kraftstoffdämpfe, die im Kraftstofftank erzeugt werden, werden im Aktivkohlekanister an Bord absorbiert und gespeichert. Bei laufendem Motor werden die Kraftstoffdämpfe ...

Copyright © www.kceedde.com 2018-2021