Kia Ceed: Reifendruckwarnsystem / TPMS-Sensor / Reparaturverfahren

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung / Radaufhängung / Reifendruckwarnsystem / TPMS-Sensor / Reparaturverfahren

Ausbau
1.
Ventileinsatz entfernen und Luft aus dem Reifen ablassen.
2.
Reifenwulst auf einer Reifenwechselmaschine von der Felge lösen.

  
Der Reifenwulst muss ca. 90° von der Ventilseite des Rads entfernt defekt sein. Der Wulstprotektor darf nicht zu tief eingestellt sein.
Beim Abmontieren Reifen-/Werkzeugkontakt mit dem Ventil vermeiden.
Das Abmontieren sollte in der Nähe des Ventils aufhören.
3.
Rad im Uhrzeigersinn drehen.

4.
Das Ventil auf durch den Transport verursachte Abweichungen (Lufteinlassbereich) prüfen und das Ventil in der korrekten Position (Metallklammern) montieren.
5.
Um zu verhindern, dass sich das Ventil beim Anziehen der Mutter dreht und die Einstellposition verlässt, das Ventil in die Einstellposition (in die Metallklammern) drücken, Auf das vorgegebene Anzugsdrehmoment (8 Nm) anziehen und die Mutter nicht wiederverwenden.
6.
Das Ventil in die Ventilbohrung drücken, sodass die Dichtscheibe die Felge berührt.

7.
Das Gehäuse mit zwei Fingern festhalten und mit einem Finger in axialer Richtung gegen das Ventil drücken.

8.
Die Lasermarkierung des Gehäuses sollte sichtbar sein.

9.
Wenn das Ventil vollständig eingesetzt ist, die Mutter mehrmals per Hand anziehen und den Sensor dabei in Kontakt mit der Felge halten.

10.
Die Mutter mit einem Werkzeug anbringen und dabei die Position von Ventil und Sensor aufrecht erhalten.

11.
Seifenlauge oder Schmiermittel auf den oberen und unteren Wulst auftragen.

12.
Zur Montage des unteren Wulstes den Sensor an der 5-Uhr-Position in Bezug auf den Kopf der Reifenmontagemaschine halten.

13.
Reifen so auf die Felge legen, dass der untere Wulst die Felgenkante nach dem Sensor berührt (bei 6 Uhr). Felge im Uhrzeigersinn drehen und den Reifen an der 3-Uhr-Position herunterdrücken, um den unteren Wulst zu montieren.

14.
Nach der Montage des unteren Wulstes die Felge so drehen, dass der sich der Sensor an der 5-Uhr-Position in Bezug auf den Kopf der Reifenmontagemaschine befindet. Reifen an der 3-Uhr-Position herunterdrücken und Felge im Uhrzeigersinn drehen, um den oberen Wulst zu montieren.

15.
Reifen aufpumpen, bis sich beide Wülste gesetzt haben.

16.
Bei einer Störung des TPMS-Sensors, muss der TPMS-Sensor neu programmiert werden. Nach dem Ersetzen eines defekten Sensors durch eine neue Einheit die TPMS-Sensorprogrammierung durchführen.
PRÜFUNG
Überprüfung nach Einbau des TPMS-Sensors
1.
Dichtscheibe an der Außenseite des Felgenlochs muss komprimiert sein.
2.
Der untere Teil des Ventils muss in sich in der Einstellposition (in der Metallhalterung) des Gehäuses befinden.
3.
Das Gehäuse muss an mindestens einer Stelle Kontakt mit der Felge haben.
4.
Die Montagehöhe des Gehäuses an der Felge darf die Höhe des Felgenwulstes nicht überschreiten.

Diagnose mittels Diagnosegerät
Die Hauptinhalte der Diagnosemethode mit dem Diagnosegerät lauten wie folgt:
1.
Den Selbstdiagnosesteckverbinder (16-pins), der sich hinter der unteren Armaturenbrettverkleidung befindet, anschließen und dann das Selbstdiagnosegerät einschalten.
2.
Nach der Auswahl von Fahrzeugmodell und "TPMS" auf dem KDS-Bildschirm OK wählen.
[Sensorregistrierverfahren 1]

[Sensorregistrierverfahren 2]

[Sensorregistrierverfahren 3]

[Sensorregistrierverfahren 4]

[Sensorregistrierverfahren 5]

[Sensorregistrierverfahren 6]

  
Sicherstellen, dass Write ID und Read ID identisch sind.
Nach erfolgreicher Registrierung des Sensors den Vorgang "Sensor Wireless Information" ausführen, um zu bestätigen, dass der Sensor korrekt funktioniert.
[Sensorstatusmethode 1]

[Sensorstatusmethode 2]

[Sensorstatusmethode 3]

[Sensorstatusmethode 4]

[Sensorstatusmethode 5]

  
Jeder Eintrag muss auf normalen Betrieb der einzelnen Sensoren geprüft werden.
Nach dem Ersetzen der Reifen oder Sensoren die Sensorregistrierung durchführen und dann auf korrekten Sensorbetrieb prüfen.
TPMS-Sensor / Beschreibung und bedienung
Beschreibung 1. FUNKTION • Informationen über Druck, Temperatur, Beschleunigung und Batteriezustand werden drahtlos an ...

TPMS-Empfänger / Beschreibung und bedienung
Beschreibung TPMS-Empfänger : Integrierte IBU (Integriertes Karosseriesteuergerät)-Verwaltung 1. modus (1) Status Leer ...

Kia Ceed Andere Informationen:

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung: ETC-System (Elektronische Drosselklappensteuerung) / Technische daten


SPEZIFIKATION Sensor Pos. Prozentuale Öffnung (%) Ausgangsspannung (V) [Vref = 5V] TPS1 im Leerlauf 8,5 ~ 11,5 0,43 ~ 0,58 W.O.T 88 ~ 96 4,40 ~ 4, ...

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung: PCV-Ventil (Kurbelgehäuseentlüftung) / Reparaturverfahren


Ein- und Ausbau. 1. Dampfschlauch (A) abnehmen. 2. PCV-Ventil (B) ausbauen. Anzugsdrehmoment: 1,89 ~ 2,84 Nm (0,19 ~ 0,29 kgm) 3. Der Einbau ...

Copyright © www.kceedde.com 2018-2021