Kia Ceed: Antriebsstrang / A/C-Antriebsriemen / Reparaturverfahren

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung / Wartung / Antriebsstrang / A/C-Antriebsriemen / Reparaturverfahren

PRÜFUNG
1.
Riemen zwecks Wartung und außergewöhnlichem Verschleiß des Keilriemens prüfen. Bei Bedarf ersetzen.
  
Antriebsriemen nicht verbiegen oder verdrehen und die Innenseite nicht nach außen wölben.
Antriebsriemen nicht mit Öl, Wasser oder heißem Wasserdampf in Berührung kommen lassen.
2.
Antriebsriemen auf fortgeschrittenen Verschleiß und Ausfransungen sichtprüfen.
Wenn Mängel feststellbar sind, Antriebsriemen ersetzen.
  
Risse auf der Rippenseite sind bedingt zulässig, Wenn Teile der Rippen fehlen, muss der Antriebsriemen ersetzt werden.

Ein- und Ausbau.
[GAMMA 1,6 MPI]
1.
Minuspol von der Batterie abklemmen.
2.
Befestigungsschrauben (A) des Generators lösen und dann die Einstellschraube (B) entgegen dem Uhrzeigersinn drehen, um die Spannung des Antriebsriemens zu lösen.
Anzugsdrehmoment
M8-Schraube:
19,6 ~ 26,5 Nm (2,0 ~ 2,7 kgm)
M10-Schraube:
29,4 ~ 41,2 Nm (3,0 ~ 4,2 kgm)

3.
Keilrippenriemen (A) abbauen.

4.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
[GAMMA 1.6 T-GDI]
1.
Befestigungsschrauben (A) der Lichtmaschine lösen.
2.
Spannungseinstellschraube (B) drehen, um die Antriebsriemenspannung zu lösen.
Anzugsdrehmoment
12-mm-Schraube:
26,5 - 37,3 Nm (2,7 - 3,8 kgm) [Typ 10T]
24,3 - 26,9 Nm (2,48 - 2,74 kgm) [Typ 8T]
14-mm-Schraube:
29,4 ~ 41,2 Nm (3,0 ~ 4,2 kgm)

3.
Keilrippenriemen (A) abbauen.

4.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
[Kappa 1,0 T-GDI]
1.
Untere Motorraumabdeckung abbauen.
(Siehe Motor und Getriebe - "Untere Motorraumabdeckung")
2.
Mit einem Schraubenschlüssel den autom. Riemenspanner (A) entgegen dem Uhrzeigersinn drehen, dann einen Arretierstift (B) hineinstecken.

3.
Keilrippenriemen (A) abbauen.

4.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
[KAPPA 1,4 T-GDI]
1.
Untere Motorraumabdeckung abbauen.
(Siehe Motor und Getriebe - "Untere Motorraumabdeckung")
2.
Spanner (A) mit dem Sechskantschlüssel im Uhrzeigersinn drehen und lösen. Dann Antriebsriemen (B) abbauen.

3.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
[Kappa 1,4 MPI]
1.
Untere Motorraumabdeckung abbauen.
(Siehe Motor und Getriebe - "Untere Motorraumabdeckung")
2.
Mit einem Schraubenschlüssel den autom. Riemenspanner (A) entgegen dem Uhrzeigersinn drehen, dann einen Arretierstift (B) hineinstecken.

3.
Keilrippenriemen (A) abbauen.

4.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
[Neuer U 1,6]
1.
Untere Motorraumabdeckung abbauen.
(Siehe Motor und Getriebe - "Untere Motorraumabdeckung")
2.
Zum Drehen des Spanners die Spannerarmschraube (A) mit einem Schraubenschlüssel im dem Uhrzeigersinn drehen, sodass sich der Spannerarm dreht.

3.
Keilrippenriemen (A) abbauen.

4.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
  
Beim Einbau des Antriebsriemens die folgende Reihenfolge beachten: Riemenscheibe des automatischen Antriebsriemenspanners → Generatorriemenscheibe → Kurbelwellendämpferriemenscheibe → Zwischenrad → Klimakompressorriemenscheibe. Die automatische Spannerarmschraube (A) mit einem Schlüssel entgegen dem Uhrzeigersinn drehen und dadurch den automatischen Spannerarm drehen. Nach Anbringen des Antriebsriemens an der automatischen Spannerriemenscheibe, den automatischen Spannerarm langsam loslassen.
EINSTELLUNG
[GAMMA 1.6 T-GDI]
Messen und Einstellen der Antriebsriemenspannung
Messen der Riemenspannung
Riemenspannung mit einem mechanischen Riemenspannungsmesser oder einem Ultraschallmessgerät messen.
SPANNUNG
Neuer Riemen:
980,7 - 1078,7 N (100,0 - 110,0 kg)
Gebrauchter Riemen:
706,1 - 804,1 N (72,0 - 82,0 kg)
  
Wenn der Motor 5 Minuten oder länger gelaufen ist, gilt der Riemenspannungswert für einen gebrauchten Riemen.
Sobald der Keilrippenriemen aufgezogen ist, prüfen, ob die Keilrippen richtig in den Nuten der Riemenscheibe sitzen.
Bei einem locker sitzenden Riemen besteht die Gefahr des Durchrutschens.
Ein zu stramm sitzender Riemen kann das Lager des Drehstromgenerators und die Kühlmittelpumpe beschädigen.
Messen mit mechanischem Riemenspannungsmesser
1.
Griff (A) der Anzeige gedrückt halten und den Riemen (B) zwischen Riemenscheibe und Riemenscheibe (oder Zwischenrad) in den Spalt zwischen Spindel (C) und Haken (D) einführen.

2.
Griff (A) loslassen und den von der Nadel (B) angezeigten Wert auf der Messuhr ablesen.

Messen mit Ultraschallmessgerät
1.
Spezifikationen des Riemens in das Spannungsmessgerät eingeben.
Belt Type
Messpunkt
Eingabedaten
M (Masse, g/m, Rippe)
W (Breite, Rippe)
S (Spanne, mm)
Mit Klimaanlage
Zwischen Kurbelwellenriemenscheibe und Klimakompressorriemenscheibe
13.4
6
178.9
Ohne Klimaanlage
Zwischen Zwischenrad und Drehstromgenerator-Riemenscheibe
13.4
6
Tatsächlicher Messwert

  
Messwert von S (Spanne): Abstand 3 - 4 Mal messen und Durchschnittswert berechnen.

D: Leerlauf
d: Drehstromgenerator-Riemenscheibe

2.
Mikrofon (B) in der Nähe des Mittelpunkts der Riemenspanne (A) suchen und den Riemen mit dem Finger 2 - 3 Mal springen lassen. Wert auf dem Display ablesen.

Wenn der Riemen gespannt werden muss
1.
Befestigungsschrauben (A) lösen.
2.
Bei geringer Spannung Einstellschraube (B) im Uhrzeigersinn drehen; bei hoher Spannung die Schraube entgegen dem Uhrzeigersinn lösen.

3.
Riemenspannung erneut prüfen.
4.
Spannung einstellen und Langschrauben anziehen.
Anzugsdrehmoment
12-mm-Schraube:
26,5 - 37,3 Nm (2,7 - 3,8 kgm) [Typ 10T]
24,3 - 26,9 Nm (2,48 - 2,74 kgm) [Typ 8T]
14-mm-Schraube:
29,4 ~ 41,2 Nm (3,0 ~ 4,2 kgm)
[GAMMA 1,6 MPI]
Messen und Einstellen der Antriebsriemenspannung
Messen der Riemenspannung
Riemenspannung mit einem mechanischen Riemenspannungsmesser oder einem Ultraschallmessgerät messen.
SPANNUNG
Neuer Riemen:
980,7 - 1078,7 N (100,0 - 110,0 kg)
Gebrauchter Riemen:
706,1 - 804,1 N (72,0 - 82,0 kg)
  
Wenn der Motor 5 Minuten oder länger gelaufen ist, gilt der Riemenspannungswert für einen gebrauchten Riemen.
Sobald der Keilrippenriemen aufgezogen ist, prüfen, ob die Keilrippen richtig in den Nuten der Riemenscheibe sitzen.
Bei einem locker sitzenden Riemen besteht die Gefahr des Durchrutschens.
Ein zu stramm sitzender Riemen kann das Lager des Drehstromgenerators und die Kühlmittelpumpe beschädigen.
Messen mit mechanischem Riemenspannungsmesser (Typ BT-33-73F, BTG-2)
1.
Griff (A) der Anzeige gedrückt halten und den Riemen (B) zwischen Riemenscheibe und Riemenscheibe (oder Zwischenrad) in den Spalt zwischen Spindel (C) und Haken (D) einführen.

2.
Griff (A) loslassen und den von der Nadel (B) angezeigten Wert auf der Messuhr ablesen.

Messen mit Ultraschallmessgerät (Typ U-505/507)
1.
Spezifikationen des Riemens in das Spannungsmessgerät eingeben.
Belt Type
Messpunkt
Eingabedaten
M (Masse, g/m, Rippe)
W (Breite, Rippe)
S (Spanne, mm)
Mit Klimaanlage
Zwischen Kurbelwellenriemenscheibe und Klimakompressorriemenscheibe
16,0
6
178.9
Ohne Klimaanlage
Zwischen Zwischenrad und Drehstromgenerator-Riemenscheibe
16,0
6
178,7

  
Messwert von S (Spanne) : Abstand 3-4 Mal messen und Durchschnittswert berechnen.

D: Leerlauf
d: Drehstromgenerator-Riemenscheibe

2.
Mikrofon (B) in der Nähe des Mittelpunkts der Riemenspanne (A) suchen und den Riemen mit dem Finger 2 ~ 3 Mal springen lassen. Wert auf dem Display ablesen.
[Mit Klimaanlage]

[Ohne Klimaanlage]

WENN DER RIEMEN GESPANNT WERDEN MUSS:
1.
Befestigungsschrauben (A) lösen.
2.
Bei geringer Spannung Einstellschraube (B) im Uhrzeigersinn drehen; bei hoher Spannung die Schraube entgegen dem Uhrzeigersinn lösen.

3.
Riemenspannung erneut prüfen.
4.
Spannung einstellen und Langschrauben anziehen.
Anzugsdrehmoment
12-mm-Schraube:
19,6 ~ 26,5 Nm (2,0 ~ 2,7 kgm)
14-mm-Schraube:
29,4 ~ 41,2 Nm (3,0 ~ 4,2 kgm)
Kühlsystem / Reparaturverfahren
PRÜFUNG Kühlerschläuche 1. Kühlerschläuche auf Folgendes prüfen (1) Fehlerhafter Anschluss (2) ...

Motoröl und Filter / Reparaturverfahren
PRÜFUNG MOTORÖLSTAND    Sicherstellen, dass das Fahrzeug auf ebenem Untergrund abgestellt wird. ...

Kia Ceed Andere Informationen:

Kia Ceed (CD) Bedienungsanleitung: Erläuterung der Positionen, die gewartet werden müssen


Motoröl und Ölfilter Motoröl und Motorölfilter müssen in den im Wartungsplan vorgeschriebenen Intervallen ersetzt werden. Wenn das Fahrzeug unter erschwerten Einsatzbedingungen genutzt wird, sind häufigere Öl- und Filterwechsel erforderlich. Antriebsriemen Prüfen Sie alle Antriebsriemen au ...

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung: Heckklappenverkleidung / Reparaturverfahren


AUS- UND EINBAU    • Einen Schraubendreher verwenden und die Spitze sowie die entsprechenden Teile dieses Schraubendrehers mit einem Schutzband umwickeln, um Beschädigungen ...

Copyright © www.kceedde.com 2018-2021