Kia Ceed: Radaufhängung vorn / Stabilisator vorn / Reparaturverfahren

Kia Ceed (CD) Reparaturanleitung / Radaufhängung / Radaufhängung vorn / Stabilisator vorn / Reparaturverfahren

Ein- und Ausbau.
1.
Vorderrad und Reifen entfernen.
(Siehe Reifen/Felgen - "Rad")
2.
Mutter (A) lösen und die Stabilisatoraufhängung vom vorderen Federbein trennen.
Anzugsdrehmoment:
98,1 ~ 117,7 Nm (10,0 ~ 12,0 kgm)

  
Beim Lösen der Mutter (A) die äußere Sechskantmutter der Stabilisatoraufhängung fixieren.
Darauf achten, die Stabilisator-Aufhängungsmanschetten nicht zu beschädigen.
3.
Spurstangenkugelgelenk mit Spezialwerkzeug (09568-1S100) vom Achsschenkel trennen.
(1)
Splint (A) entfernen.
(2)
Mutter (B) entfernen.
Anzugsdrehmoment:
34,3 ~ 44,1 Nm (3,5 ~ 4,5 kgm)

(3)
Spurstangenkugelgelenk mit Spezialwerkzeug (09568-1S100) vom Achsschenkel trennen.

4.
Vorderen unteren Tragarm mit Spezialwerkzeug (09568-1S100) vom vorderen Achsschenkel entfernen.
(1)
Mutter (A) des unteren Tragarms entfernen.
Anzugsdrehmoment:
58,8 ~ 70,6 Nm (6,0 ~ 7,2 kgm)

(2)
Vorderen unteren Tragarm mit Spezialwerkzeug (09568-1S100) vom vorderen Achsschenkel entfernen.

  
Beim Verwenden des Spezialwerkzeugs darauf achten, die Staubabdeckung des unteren Kugelgelenks nicht zu beschädigen.
Das Spezialwerkzeug am Fahrzeug befestigt lassen, da beim Ausbau des unteren Kugelgelenks Verletzungsgefahr besteht, wenn das Spezialwerkzeug herunterfällt.
Unbedingt das Spezialwerkzeug verwenden, da umliegende Teile beim Ausbau des unteren Kugelgelenks mit einem normalen Werkzeug beschädigt werden können.
5.
Schraube (A) lösen und dann Kreuzgelenk (B) abtrennen.
Anzugsdrehmoment:
32,4 ~ 37,5 Nm (3,3 ~ 3,8 kgm)

  
Schraube NICHT wiederverwenden.
Lenkrad in Geradeausstellung verriegeln, damit der innere Seilzug der Wickelfeder nicht beschädigt wird.
Bei der Montage den Stift (B) gemäß der nachstehenden Abbildung in Gabelstückschlitz (A) des Kreuzgelenks einsetzen.

6.
Halterung (A) entfernen.
Anzugsdrehmoment:
Schraube (B):
107,9 ~ 127,5 Nm (11,0 ~ 13,0 kgm)
Schraube (C):
49,0 ~ 63,7 Nm (5,0 ~ 6,5 kgm)

7.
Hitzeschutzblech (A) abbauen.
Anzugsdrehmoment:
4,9 - 6,9 Nm (0,5 - 0,7 kgm)

8.
Gummiaufhängungen (A) des Vorschalldämpfers abtrennen.

9.
Hilfsrahmen (A) mit einem Wagenheber abstützen, dann die Befestigungsschrauben und -muttern des Hilfsrahmens ausschrauben.
Anzugsdrehmoment
Schrauben (B), Muttern (C): 44,1 - 53,9 N (4,5 - 5,5 kgm)
Schraube (D), Muttern (E): 176,5 - 196,1 N (18,0 - 20,0 kgm)

10.
Hilfsrahmen (A) ausbauen.

11.
Stabilisator (A) durch Lösen der Schrauben entfernen.
Anzugsdrehmoment:
44,1 ~ 53,9 Nm (4,5 ~ 5,5 kgm)

12.
Mutter lösen und Stabilisatoraufhängung (A) abnehmen.
Anzugsdrehmoment.
98,0 ~ 117,6 Nm (10,0 ~ 12,0 kgm)

  
Beim Lösen der Mutter (A) die äußere Sechskantmutter der Stabilisatoraufhängung fixieren.
Darauf achten, die Stabilisator-Aufhängungsmanschetten nicht zu beschädigen.

13.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
14.
Radeinstellung überprüfen.
(Siehe Radaufhängung - "Radeinstellung")
PRÜFUNG
1.
Buchsen auf Verschleiß und Alterung prüfen.
2.
Vorderen Stabilisator auf Verzug prüfen.
3.
Vorderes Stabilisatorgelenk auf Beschädigung prüfen
Unterer Tragarm vorn / Reparaturverfahren
Ein- und Ausbau. 1. Vorderrad und -reifen abmontieren (A). Anzugsdrehmoment. 107,9 ~ 127,5 Nm (11,0 ~ 13,0 kgm) ...

Hilfsrahmen / Reparaturverfahren
Ein- und Ausbau. 1. Vorderrad und Reifen entfernen. (Siehe Reifen/Felgen - "Rad") 2. Mutter (A) lösen und die Stabilisa ...

Kia Ceed Andere Informationen:

Kia Ceed (CD) Bedienungsanleitung: Notfallausrüstung


Im Fahrzeug befinden sich einige Notfallausrüstungskomponenten, um in Notfallsituationen richtig zu reagieren. Feuerlöscher Wenn Sie wissen, wie Sie den Feuerlöscher benutzen, gehen Sie bei einem kleinen Brand vorsichtig folgendermaßen vor. 1. Ziehen Sie an der Nadel oben am Feuerlöscher, die ...

Kia Ceed (CD) Bedienungsanleitung: Bedingungen, unter denen die Einparkwarnung nicht funktioniert


Die Einparkhilfe funktioniert in folgenden Fällen nicht einwandfrei: 1. Der Sensor ist vereist. (Er funktioniert wieder normal, sobald er enteist ist.) 2. Der Sensor ist durch Verunreinigungen zugesetzt, beispielsweise Schnee oder Wasser, oder der Sensordeckel ist blockiert. (Er funktioniert norm ...

Copyright © www.kceedde.com 2018-2021